Geburtshilfe2020-07-15T15:19:34+02:00

Corona: Aktuelle Informationen für Schwangere und Gebärende finden Sie hier

Geburtshilfe

Geburtshilfe | Sankt Gertrauden-Krankenhaus Berlin
Geburtshilfe | Sankt Gertrauden-Krankenhaus Berlin
x  Montag bis Freitag 9 bis 13 Uhr
  Tel. 030 8272 – 2917
  Fax 030 8272 – 29 2316
  E-Mail kreisssaal@sankt-gertrauden.de

Die Geburtshilfe hat im christlichen Sankt Gertrauden-Krankenhaus eine lange Tradition. Bereits seit 1930 ist sie ein besonderer Schwerpunkt des Hauses. Heute wie damals liegt uns das Wohlergehen von Mutter und Kind am Herzen. Hierfür stehen ein Team hervorragend geschulter Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie modernste Überwachungsmethoden zur Verfügung.

Im Kreißsaal der modernen Geburtsklinik in Berlin Wilmersdorf erleben Frauen die Geburt in einer sehr freundlichen, zugewandten und ruhigen Atmosphäre. Da wir pro Tag durchschnittlich zwei bis drei Geburten begleiten, können wir uns tatsächlich intensiv um Gebärende kümmern und auf individuelle Wünsche eingehen.

Alle Frauen werden rund um die Uhr von einem Team erfahrener Hebammen, Ärztinnen und Ärzten betreut. Diese orientieren sich im Rahmen ihrer Arbeit an den neuesten Erkenntnissen der modernen, sanften Geburtshilfe. Unsere drei Kreißsäle bieten eine ruhige und intime Umgebung für diesen besonderen Moment.

Die ersten Tage nach der Geburt haben Wöchnerinnen die Möglichkeit, in unserer hellen, freundlichen Mutter-Kind-Station gemeinsam anzukommen (24 Stunden Rooming-In). Unsere Kinderkrankenschwestern, Ärztinnen und Ärzte helfen gerne und beraten frischgebackene Mütter und Väter beim Start in das gemeinsame Leben. Alle notwendigen Untersuchungen für Neugeborene führt unsere tagsüber anwesende Kinderärztin durch.

Die Geburtshilfe des Sankt Gertrauden-Krankenhauses nimmt am Präventionsprogramm Babylotse Berlin teil (Ärztlicher Koordinator Dr. med. Josha Kühne). Mütter und Väter erhalten im Rahmen dieses Berliner Programms rund um die Zeit der Geburt alle notwendigen Informationen und Unterstützung, um den Start in das gemeinsame Familienleben zu erleichtern. Frau Manon Geldhof und Frau Jessica Rometzki stehen Ihnen bei Fragen gern zur Verfügung (E-Mail).

N E W S

“Es beginnt alles im Kopf”

Berlin, 8.11.2018 – Dr. med. Jana Barinoff (48) ist seit 1. Oktober neue Chefärztin am Sankt Gertrauden-Krankenhaus für Frauenheilkunde und Geburtshilfe. Gemeinsam mit...

Chefarzt Prof. Dr. med. Oliver Kaschke

Dr. med. Jana Barinoff
Chefärztin

Dr. med. Sakine Özer Oberärztin Geburtshilfe | Sankt Gertrauden-Krankenhaus Berlin

Dr. med. Sakine Özer
Oberärztin

Dr. med. Joscha Kühne
Facharzt / Stellv. Leitung
Ärztl. Koordinator “Babylotsen”

Zeljka Duvjnak
Ltg. Wochenbettstation

Annabelle Ahrens
Lt. Hebamme

Die Ausstattung

Für eine möglichst sanfte Geburt und die ersten Tage als kleine Familie legt die Geburtsklinik am Sankt Gertrauden-Krankenhaus wert auf eine komfortable Ausstattung. Lernen Sie hier unsere Räumlichkeiten und Angebote kennen.

Unser Ziel ist es, werdenden Eltern ein persönliches und positives Geburtserlebnis zu ermöglichen. Für die Ankunft im Sankt Gertrauden-Krankenhaus in Berlin Wilmersdorf sind neben dem Haupteingang jederzeit zwei kostenfreie Storchenparkplätze reserviert.

Auf der Station der Geburtsklinik angekommen, steht Frauen neben Hocker, Ball und Seilen auch eine Wanne zum Entspannen und Gebären zur Verfügung. Unsere Gebärbetten können zudem individuell an verschiedene Positionen angepasst werden. In der frühen Geburtsphase finden Gebärende mit ihren Begleitpersonen im Vorwehenzimmer Ruhe und Entspannung. Nach der Geburt erwartet die Wöchnerinnen eine gemütliche Station mit Ein- und Zweibettzimmern.

Im Sankt Gertrauden-Krankenhaus gibt es die Möglichkeit, die Tage nach der Geburt ohne Unterbrechung gemeinsam in Familienzimmern auf unserer Geburtsstation zu erleben. So kann gemeinsam der Beginn des neuen Familienlebens genossen und sich dabei von den Geburtsanstrengungen erholt werden. Die Kosten belaufen sich auf 60 €/Nacht für die Begleitperson inklusive Vollpension.

Das Leistungsspektrum

Geburtshilfe | Sankt Gertrauden-Krankenhaus Berlin

Eine Geburt ist für Mütter wie Väter ein einmaliges Erlebnis. Unser Team möchte Schwangere mit einer guten Versorgung vor, während und nach der Geburt dabei unterstützen, diese besondere Zeit in guter Erinnerung zu behalten.

Lernen Sie hier das Leistungsspektrum unserer Geburtsklinik kennen.

Während der Schwangerschaft besteht die Möglichkeit, das ärztliche Team in Ruhe kennenzulernen und den Geburtsmodus ausführlich zu besprechen. Dafür nimmt sich das Team der Geburtshilfe bewusst jeden Tag ausreichend Zeit.

Das etablierte und gelebte Kinesiotape-Konzept in unserer Geburtsklinik, stellt eine sanfte Hilfe bei Beschwerden der Muskulatur, der Bänder und der Nervenstränge dar. Sprechen Sie das Team gern darauf an, es berät Sie gern.

Das Team unserer Geburtsstation möchte Ihnen in der ruhigen und intimen Atmosphäre unserer hellen und freundlichen Entbindungsräume möglichst alle Wünsche für eine entspannte Geburt erfüllen. Für die individuelle Geburt steht neben Hocker, Ball und von der Decke hängenden Tüchern zum Festhalten auch eine Gebärwanne zur Verfügung.

Bevor es mit der Geburt losgeht, können Gebärende sich in unserem gemütlichen Vorwehenzimmer ausruhen, in den Kreißsälen finden sich Gebärbetten, die individuell an verschiedene Positionen angepasst werden können. 

Unterstützung der Wehenarbeit

Wehen sind die Begleiter der Geburt und werden von jeder Frau anders empfunden. Unser Team aus Fachärztinnen und Fachärzten sowie erfahrenen Hebammen unterstützt Frauen hierbei ganz nach den individuellen Bedürfnissen:

  • Aromatherapie
  • Schmerzminderung durch Atemtechniken 
  • Homöopathie
  • Akupunktur
  • Massagen
  • Entspannungsbäder
  • Wärmeanwendungen
  • Lachgas
  • Schmerzmedikamente
  • Periduralanästhesie ( PDA)

Die PDA wird, anders als in vielen anderen Häusern, direkt durch die Geburtshelferin bzw. den Geburtshelfer gelegt und ist daher zeitnah verfügbar. Sollte ein Kaiserschnitt notwendig sein, ist dieser sowohl in regionaler Anästhesie (Spinalanästhesie, PDA) als auch in Vollnarkose möglich. Ein Anästhesie-Team ist täglich 24 Stunden im Hause verfügbar.

Der werdende Vater kann die Gebärende jederzeit unterstützen und auch bei einem Kaiserschnitt anwesend sein. Hierbei wird bei uns die gewebeschonende (bekannt als „Misgav-Ladach-Kaiserschnitt”) Operationsmethode bevorzugt durchgeführt. 

Nach der Geburt können Mutter und Kind in Ruhe ankommen. Dafür steht in unserer Geburtsklinik in Berlin Wilmersdorf ein fürsorgliches Team aus Fachärztinnen und Fachärzten sowie Pflegepersonal zur Verfügung

Individuelle Nachsorge für Mutter und Kind

Die Untersuchung der Neugeborenen wird von der tagsüber anwesenden Kinderärztin bzw. dem Kinderarzt durchgeführt. Weiterhin besteht eine enge Kooperation mit der benachbarten Kinderklinik (24-Stunden-Rufbereitschaft).

Mütter, die sich für eine ambulante Geburt entschieden haben, können bereits vier Stunden nach der Geburt die Klinik verlassen, sofern es ihnen und dem Kind gut geht. Eine schon vorhandene, nachsorgende Hebamme ist in diesem Fall von Vorteil.

Entscheiden sich Mütter dazu, nach der Geburt noch auf der Wochenbettstation zu verweilen, stehen ihnen helle, freundliche und komfortable Ein- bzw. Zweibettzimmer sowie geräumige, lebendig gestaltete Familienzimmer mit jeweils eigenem Sanitärbereich zur Verfügung.

Die ersten Tage als Familie

Das Kind verbleibt im Sinne des “24-Stunden-Rooming-in” bei der Mutter im Zimmer und wird nur auf ausdrücklichen Wunsch kurzzeitig von unseren Pflegern und Pflegerinnen im Kinderzimmer betreut. Erfahrene Gesundheitspflegerinnen und Gesundheitspfleger kümmern sich um das Wohlergehen von Mutter und Kind und stehen bei der selbstständigen Versorgung des Kindes hilfreich zur Seite.

Wir legen einen großen Wert auf eine gute Stillbeziehung zwischen Mutter und Kind. Unsere ausgebildeten Stillberaterinnen begleiten Mütter gern dabei, verschiedene Stilltechniken auszuprobieren und einen guten Rhythmus zu finden. Die täglich anwesende Kinderärztin untersucht alle Neugeborenen und führt auch alle notwendigen Untersuchungen durch. Impfungen werden Kindern selbstverständlich nur nach der Genehmigung der Eltern gegeben.

Auch bei Komplikationen in der Schwangerschaft, wie etwa Blutungen, vorzeitigem Blasensprung oder regelmäßiger Wehentätigkeit vor der 37. Schwangerschaftswoche, Schmerzen, Fieber, abnehmenden Kindsbewegungen, Übelkeit, Erbrechen, können Sie sich auf unserer Geburtstation vorstellen. Dort stehen alle labormedizinischen und apparativen Möglichkeiten zur Erkennung und Behandlung dieser Probleme in der Schwangerschaft zur Verfügung.

Eine Schwangerschaft bringt viele Fragen mit sich und die Welt steht plötzlich Kopf. Familiäre oder finanzielle Sorgen, Integrationsprobleme oder Erkrankungen belasten Familien zusätzlich.

Das Geburtshilfe-Team des Sankt Gertrauden-Krankenhauses in Berlin Wilmersdorf möchte zu einem guten Start in das Familienleben beitragen und steht werdenden Müttern und Vätern für alle Fragen während der Schwangerschaft und auch nach der Geburt zur Seite.

Wenden Sie sich mit diesen Fragen gern an das Babylotsen-Team am Sankt Getrauden-Krankenhaus:

  • Brauchen Sie Hilfe im Umgang mit Behörden?
  • Haben Sie Fragen zu Ihrer Gesundheit während der Schwangerschaft?
  • Möchten Sie mehr zur Gesundheit und Entwicklung Ihres Babys wissen?
  • Benötigen Sie Informationen zu Kursangeboten rund um die Geburt?
  • Wünschen Sie sich Kontakt zu anderen Müttern und Vätern?
  • Sind Sie neu in Berlin und möchten sich über Angebote für Familien informieren?
  • Benötigen Sie Unterstützung für sich und ihr Baby im Alltag?
  • Sie sind Alleinerziehend und sehen sich vor besondere Herausforderungen gestellt?
  • Ist die Vorfreude auf Ihren Nachwuchs durch Sorgen belastet?
  • Suchen Sie eine Hebamme für Ihre Wochenbettbetreuung?

Das Babylotsen-Team ist von Anfang an für Neugeborene und deren Familien da, um Krisen zu verhindern, bevor sie überhaupt entstehen. Die Aufgabe der Pädagoginnen und Pädagogen ist es, den Bedarf an Unterstützung zu erkennen und gemeinsam mit den Eltern, passende Angebote und Lösungen zu finden.

Das Babylotsen-Programm ist in die Abteilung für Gynäkologie und Geburtshilfe eingegliedert, das Projekt wird fortlaufend evaluiert, um die Qualität des Angebots langfristig sicherzustellen. Das Angebot für (werdende) Eltern ist selbstverständlich kostenfrei.

Das Team beantwortet gern alle Fragen und ist bei kleinen und großen Sorgen da.

Ärztlicher Koordinator: Dr. med. Joscha Kühne
Ansprechpartnerinnen: Manon Geldhof und Jessica Rometzki (Babylotsen@sankt-gertrauden.de)

Kontakt

Team Geburtshilfe | Sankt Gertrauden-Krankenhaus Berlin

Das Team der Geburtshilfe

Das Team der Babylotsen

Die Vorstellung bei akuten Problemen erfolgt über die Notaufnahme (Schwangerschaft, Geburtshilfe, Gynäkologie, Brusterkrankungen)

Täglich von 0.00 – 24.00 Uhr (ohne Voranmeldung)

Telefon: 030 8272 – 2316

Sprechstunden sind für privat versicherte Patientinnen und Selbstzahlerinnen sowie gesetzlich Krankenversicherte zur Abklärung und Vorbereitung mit Einweisungsschein vorgesehen.

Bei Fragen, welche Unterlagen wir von Ihnen benötigen, stehen wir gerne zur Verfügung. GKV-Versicherte bringen bitte die Einweisung zur stationären Behandlung mit.

In der Hebammensprechstunde, rund um die 30. Schwangerschaftswoche
Montag bis Freitag 9.00- 13.00 Uhr
Terminvereinbarung unter Tel. 030 8272-2917

Thema: Risikofragestellungen in der Schwangerschaft und Geburtsplanung

Durchgeführt von:
Oberärztin Dr. med. Sakine Özer

nach Vereinbarung

An jedem zweiten und letzten Mittwoch im Monat um 19:00 Uhr. Der Veranstaltungsraum ist ausgeschildert.
Das Team von Ärztinnen und Ärzten sowie Hebammen beantwortet Ihre Fragen. Eine Anmeldung für den Info-Abend ist nicht erforderlich.

Wenn Ihnen Ihr Geburtserlebnis zu schaffen macht, laden wir Sie herzlich ein, Ihre Geburt in einem kleinen Rahmen von max. 6 Teilnehmerinnen unter Leitung von Chefärztin Frau Dr. Jana Barinoff (in Weiterbildung zur ärztlichen Psychotherapeutin) zu besprechen und aufzuarbeiten.

Es ist ein offenes Angebot, d. h. die Mütter kommen so oft, wie sie möchten in je eine Gruppe für vaginale Geburten und Kaiserschnitte, kostenfrei und unbürokratisch.

Infos zu den Terminen und der Anmeldung erhalten Interessierte über das Sekretariat der Klinik für Geburtshilfe.

Täglich außer sonntags von 09.00 bis 12.00 Uhr
030 8272 – 12401

Bitte für weitere Informationen im Kreißsaal melden.

Kursangebote

Für werdende Eltern stehen verschiedene Kurse zur Verfügung, in denen sie Fragen stellen können und wichtige Informationen zum Ablauf der Geburt und der ersten Tage mit Baby erhalten.

Außerdem können Frauen das Angebot der Akupunktur in der Schwangerschaft nutzen, das in unserer Geburtsklinik in Berlin Wilmersdorf angeboten wird.

Am Geburtsvorbereitungskurs können Schwangere mit ihrem Partner oder mit dem Menschen teilnehmen, der sie während der Geburt begleitet. Wir orientieren uns im Kurs an den Phasen der Geburt und probieren verschiedene Körperhaltungen, Bewegungen, Atemformen und Entspannungstechniken aus, die während der Geburt und in der Schwangerschaft erleichternd und fördernd wirken. Partner oder Geburtsbegleitung werden dabei einbezogen. Es kann geübt werden, welche Art der Unterstützung für die schwangere Frau individuell hilfreich ist, sodass sie informiert und selbstbestimmt die Geburtsarbeit leisten kann. Außerdem werden medizinische Hilfen für die Geburt thematisiert und es ist Zeit für die Beantwortung von Fragen rund um Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett, sowie zum Erfahrungsaustausch der Kursteilnehmer. Der Geburtsvorbereitungskurs beinhaltet ebenso eine Vorbereitung auf das Stillen, jedoch keinen Säuglingspflegekurs.

Die Kursleiterin ist erfahrene Hebamme aus dem Kreißsaal des Sankt Gertauden-Krankenhauses und Still- und Laktationsberaterin IBCLC.

Geburtsvorbereitungskurs kompakt: 1 Mal/ Monat:
Kursdauer: Samstag und Sonntag jeweils von 10.00 bis 15.30 Uhr inkl. 1 Stunde Mittagspause

Die Kosten für die Teilnahme übernimmt für Schwangere die jeweilige Krankenkasse. Die Teilnahme für den Partner ist kostenpflichtig.

Information und Anmeldung über den Kreißsaal unter Tel. 030 8272-2917.

Durch die Stimulation bestimmter Reflexpunkte soll bei der Schwangeren-Akupunktur eine leichtere Muttermundseröffnung unterstützt und damit eine Verkürzung der Geburtsdauer erreicht werden.

Dauer jeweils etwa 20 Minuten

Termine gerne nach telefonischer Vereinbarung unter 030 8272 – 2316

Die Teilnahme ist kostenlos.

In dem Säuglingspflegekurs erhalten werdende Eltern Informationen und Tipps rund um die optimale Versorgung des Neugeborenen und führen praktische Übungen durch.

Immer letzter Samstag im Monat, zwischen 15.00 – 17.00 Uhr

Kosten: 10 EUR pro Person

Anmeldung unter Telefon 030 8272 – 2637

Kooperationen

Das Team der Geburtshilfe ist Teil der Fachabteilung Frauenheilkunde. Zudem ist die Abteilung Kooperationspartner des Babylotsen-Programms der Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung.

Weitere Informationen und Dokumente finden Sie in unserem Download-Bereich.